Marktberichte / Moabit

Wohnen in Moabit: Von Wasser umgeben.

Der Bezirk Moabit liegt im Zentrum Berlins und ist vom Wasser umgeben. Die Lage zwischen den Wasserstraßen Spree, Berlin-Spandauer Schifffahrtskanal, Westhafenkanal und dem Charlottenburger Verbindungskanal verhalf dem Bezirk in früheren Zeiten zu einer industriellen Konzentration, in deren Folge sich vor allem Arbeiter in Moabit niederließen. Heute ist der Bezirk aus der ehemaligen Nordrandlage ins Zentrum der Stadt und des Interesses vor allem von Künstlern, Familien und Studenten gerückt. In 2006 zeigten sich erste kleine strukturelle Veränderungen. Ein einsetzendes Quartiersmanagement, günstiger Wohnraum und die gute Lage führten zu einem erhöhten Interesse an Moabit. Mittlerweile hat der Bezirk den Status als Geheimtipp verloren, ohne jedoch bislang eine vergleichbare Preisentwicklung wie Kreuzberg oder Neukölln zu durchlaufen.

Die beliebtesten Mikrolagen innerhalb Moabits sind architektonisch geprägt durch schöne Altbauten und ruhige Wohnstraßen mit Tempo 30 Zonen, Cafés und Restaurants.

In Moabit ergibt sich ein sehr heterogenes Bild der Preisentwicklung. Nach einem signifikanten Anstieg in 2010, hat sich die Entwicklung nun etwas beruhigt und ist stark abhängig von der Mikrolage in Moabit. Neben hohen Quadratmeterpreisen im sogenannten Stephan-Kiez, erfreuen sich vor allem die Hauptbahnhof- und Tiergartennahen Bereiche einer sehr guten Entwicklung. Weniger zentral gelegene Bereiche des Bezirks werden noch verhältnismäßig günstig gehandelt und sind unser Preistipp. Es ist zu erwarten, dass die Lagen im Radius von etwa 4km um den Bahnhof künftig sehr viel stärker nachgefragt werden.

Noch viele günstige Angebote

In Moabit ergeben sich also nach wie vor interessante Optionen. Trotz der sehr zentralen Lage, der guten Anbindung an ÖPNV und immer beliebter werdenden Kiezen, finden Immobilienkäufer in Moabit noch immer die eine oder andere, sehr gute Gelegenheit. Vor allem die an den Stephankiez grenzenden Quartiere werden sich in den kommenden Jahren gut entwickeln.